Dateigrößen der Programme

SUPPORT - FORUM

Sie haben eine Verständnisfrage zur Software oder möchten einen möglichen Programmfehler melden etc..
___________________________________________

Dateigrößen der Programme

Ungelesener Beitragvon Bernd am Di 28. Apr 2009, 07:13

Ich habe mir gestern mal die Dateigrößen der Programme angesehen und war doch etwas überrascht, dass z. B. die Wind- und Schneelastermittlung eine 100mb große Datei ist :shock:

Hab dann einfach mal mit UPX (ein Programm-Komprimierer) alle EXE-Dateien verkleinern lassen mit einem erstaunlichen Ergebnis...

Vorher: 498 MB
Nachher: 42 MB

Ich hab hinterher mal ein paar Programme geprüft und die scheinen alle noch zu funktionieren, was ja bei solchen Methoden nicht unbedingt der Fall ist.

Es sollte auch erwähnt werden, dass durch dieses Komprimierungsverfahren die Programme zwar auf der Festplatte weniger Platz benötigen, allerdings müssen sie dann im Speicher entpackt werden (muss nicht unbedingt schneller sein als alles von der Platte zu lesen) und es kann auch vorkommen, dass die Programme mehr RAM verbrauchen können als ungepackt, da auch noch ein De-Komprimierungsprogramm im Speicher liegen muss.

Wer will, kann es ja ausprobieren. Ich übernehme keine Gewährleistung dafür :twisted:
Bernd
Bernd
 
Beiträge: 718
Registriert: Di 4. Nov 2008, 09:57
Wohnort: Erfurt

Re: Dateigrößen der Programme

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Di 28. Apr 2009, 07:38

Hallo Bernd,

die Größe der Programme wird in erster Linie von den Bildern bestimmt. Intern werden die meisten Bilder im BMP-Format hinterlegt, was sehr große Dateien zur Folge hat. Bei einer Komprimierung können die Bilder auf GIF-Größe geschrumpft werden. Speichern Sie spaßeshalber mal einen Screenshot als BMP und dann als GIF-Datei ab und vergleichen Sie dann die Größe. Bei dem Wind- und Schneelastprogramm haben wir über 14.000 Datensätze hinterlegt. Das ist natürlich gewaltig... macht aber nur einen Bruchteil der 100 MB aus. Ansonsten wäre auch nicht eine so hohe Komprimierung möglich. In dem Programm sind auch wieder unzählige Pics integriert, was die Dateigröße enorm hebt.

UPX kenne ich noch gar nicht. Hört sich aber interessant an z. B. für Programme, die viel Platz beanspruchen, aber eher selten verwendet werden. Schau ich mir bei Gelegenheit mal an.
viele Grüße, Thomas Dobner
Benutzeravatar
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1308
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 09:33
Wohnort: Dietzhölztal

Re: Dateigrößen der Programme

Ungelesener Beitragvon Bernd am Di 28. Apr 2009, 07:42

Danke für den Hinweis mit den Bildern. Ich bin ja ein Fan von PNG :)

Zu UPX: Man kann es probieren, geht aber nicht mit allen Programmen und die Meinungen dazu sind sehr umstritten, speziell auf PCs. Auf meinem PDA macht es doch einiges aus, da dieser ja relativ langsam ist und man so über den RAM mehr erreicht als über die kleine SD-Karte.
Bernd
Bernd
 
Beiträge: 718
Registriert: Di 4. Nov 2008, 09:57
Wohnort: Erfurt


Zurück zu Fragen zu den Programmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron