Nutzlasten für Hochbauten ... Disco

Nutzlasten für Hochbauten ... Disco

Ungelesener Beitragvon Jon M. am Fr 25. Jan 2019, 15:31

Hallo zusammen,

mich beschäftigt folgendes Problem, vielleicht hat jemand diesbezügliche Erfahrung:
Ein Bestands-Saal mit Nebenräumen (Saal 400m²;Versammlungsstätte mit Bühne als Nebenbau eines Hotels aus den 70er-Jahren - Nutzlastannahme damals 5,00kN/m²) soll heute als Saal für Disco- und Konzert-Events mit bis zu 1200 anstatt damals 800 Leuten genutzt werden.
Leider konnte ich bislang nicht herausfinden, ob die Lotrechten Nutzlasten dafür heute nach DIN EN 1991 in die Kategorie C5 "Flächen für große..." (5,00kN/m²) oder in der Kategorie C6 "Flächen für erhebliche Menschenansammlungen" (7,5kN/m²) einzuordnen wären.
Welche Kategorie würde hier wohl greifen?

Übrigens waren bei sporadischer Nutzung als Disco deutliche Schwingungen spürbar, die man jedoch durch Anordnung von behelfsmäßigen Stützen unterseitig der Geschossdecke gut unterbinden konnte.
Dazu heißt es in der Norm: "Lasten in diesem Abschnitt gelten als vorwiegend ruhende Lasten. Tragwerke, die durch Menschen zu Schwingungen angeregt werden können, sind gegen die auftretenden Resonanzeffekte auszulegen". Fragt sich, ob behelfsmäßige (Bau-)stützen hier ausreichend anzunehmen wären...

Ich freue mich auf Ihre Meinungen :)

Jon M.
Jon M.
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 27. Okt 2016, 12:18

Re: Nutzlasten für Hochbauten ... Disco

Ungelesener Beitragvon Klaus Meyer am Mi 30. Jan 2019, 14:44

Hallo,
da es sich sicher um eine zu prüfende Bauangelegenheit handelt, würde ich dieses mit dem Prüfer besprechen,
welche Nutzlast angesetzt werden sollte.
Bei 400 m² und 1200 Personen sind das ja nun 3 Personen/ m². Nicht gerade wenig.
Klaus Meyer, Greven
Klaus Meyer
 
Beiträge: 1067
Registriert: Di 5. Aug 2008, 18:33
Wohnort: Greven NRW

Re: Nutzlasten für Hochbauten ... Disco

Ungelesener Beitragvon Jon M. am Do 7. Feb 2019, 14:49

Schönen Dank für die Antwort :)
Ja, er würde den Fall bei der Nutzung bei Kategorie C5 als große Menschenansammlung mit 5,0kN/m² ansetzen.
Die Galerien allerdings wegen der dortigen Kragträgersituation vorsichtshalber bei C6 als erhebliche Menschanansammlung mit 7,5kN/m².
Oder alternativ auf der Galerie eine Nutzung mit Bestuhlung vorsehen... (--> C5).

Viele Grüße
Jon M.
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 27. Okt 2016, 12:18


Zurück zu Auslegungs- und Verständnisfragen zur Normung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron