Betondecke nach Brand

Betondecke nach Brand

Ungelesener Beitragvon JoBiegon am Mi 11. Jul 2018, 17:55

Hallo liebe Kollegen,

ich habe hier gerade mit einem brandgeschädigten Haus zu tun.

Hat sich schon mal jemand mit der Frage beschäftigt, inwieweit eine Stahlbetondecke nach einem Brandereignis noch die gleiche Tragfähigkeit hat wie vorher?

Generell wirkt die Decke nicht stark beeinträchtigt. Der Brand hat beispielsweise nicht zu sofort sichtbaren übergroßen Verformungen geführt und vorhandene Risse sind zwar wasserführend aber nicht exorbitant groß.

Für mich stellen sich folgende Fragen:

- Hat die Bewehrung (vor allem der unteren Lage) noch die selbe Festigkeit wie vor dem Brand?

- ab welcher Rißbreite muss man davon ausgehen, dass die Schubtragfähigkeit verlorengeht?

Schonmal Danke für wertvolle Gedanken oder Literaturhinweise.
Herzliche Grüße von der Ostalb
Jochen Biegon

www.biegon-statik.de
JoBiegon
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 27. Mai 2010, 07:41
Wohnort: Heubach

Re: Betondecke nach Brand

Ungelesener Beitragvon helmi am Do 12. Jul 2018, 07:46

Hier müsstest Du viele Faktoren wissen, um das gut beurteilen zu können.

Mit am wichtigsten ist, welche Temperartur hat am Beton geherrscht und welche am Baustahl.
Es gibt Verfahren das zu Ermitteln.
https://www.schadenprisma.de/wp-content ... 85_4_4.pdf
Bei älteren Bauteilen, mit oft nur 1cm Betondeckung wird schnell auch der Stahl zu heiß.

Für eine erste Abschätzung kann folgendes hilfreich sein.
Ruß verbrennt ab 500°C. Sind die Bauteile alle stark verrußt, war die Temperatur
nicht darüber (Aber bei> 200°C nimmt schon die Betontragfähigkeit ab.)

(Ich hatte mal einen Garagenbrand zu Beurteilen, da war über dem abgebrannten Auto alles
sehr "sauber" und kreisrund darum fing der Ruß an)

https://www.manzke.com/fileadmin/user_u ... re%20I.pdf
Und auch für eine erste Einschätzung: Die Fläche mit einem Hammer abklopfen,
ob "akustisch" Abplatzungen erkennbar sind.
Aber meist sind aufwendigeren Untersuchungen nötig
helmi
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 25. Nov 2010, 14:40


Zurück zu Allgemeine Verständnisfragen zu statischen Aufgaben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast