kostenlose (Excel-)Programme für EnEV

Interessantes im Web, was nicht in die anderen Kategorien passt.

kostenlose (Excel-)Programme für EnEV

Ungelesener Beitragvon Bernd am Di 5. Jan 2010, 11:05

Berechnungsprogramm nach EnEV 2009

Auf den Seiten der Uni Kassel gibt es ein kostenloses Berechnungsprogramm für die Nachweise von Wohngebäuden nach EnEV 2009. Falls jemand Interesse hat, kann ich auch ein Berechnungsbeispiel hochladen, welches wir in der Weiterbildung gemacht haben.

Für das Berechnungsverfahren für Wohngebäude gemäß Energieeinsparverordnung 2009 (DIN V 4108-6/DIN V 4701-10, Referenzgebäudeverfahren) steht Ihnen hier eine Berechnungshilfe auf Basis von Microsoft-Excel zur Verfügung.



U-Wert-Berechnung

Beim Institut Wohnen und Umwelt (IWU) gibt es ein kostenloses Programm für U-Wert-Berechnungen. Neben homogenen Bauteilen lassen sich damit auch inhomogene Querschnitte wie Sparrenlagen mit Zwischensparrendämmung berechnen.

"EnEV-XL U-Wert.xls" dient der Berechnung von U-Werten auf der Grundlage der DIN EN 6946 "Wärmedurchlass- widerstand und Wärmedurchgangskoeffizient". Es können thermisch homogene Bauteile mit bis zu 14 Schichten und thermisch inhomogene Bauteile mit bis zu 14 Schichten und 10 Bereichen berechnet werden.
EnEV-XL-U-Wert kann jetzt kostenlos genutzt werden. Es ist kein Lizenzcode mehr erforderlich. MS-Excel, ZIP-Format, 567 kB
Bernd
Bernd
 
Beiträge: 716
Registriert: Di 4. Nov 2008, 09:57
Wohnort: Erfurt

Re: kostenlose (Excel-)Programme für EnEV

Ungelesener Beitragvon FertigTeilchen am Sa 1. Dez 2012, 18:20

Guter HInweis. Danke.

Stelle aber mal die Frage an die Kollegen:
Mit welcher Software erstellt Ihr Enev oder Schallschutznachweise??
Wer kann welches Produkt empfehlen???
FertigTeilchen
 
Beiträge: 636
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 14:18
Wohnort: NRW

Re: kostenlose (Excel-)Programme für EnEV

Ungelesener Beitragvon D. Scholze am Sa 1. Dez 2012, 23:21

Guten Abend Fertigteilchen,
ich habe vor einiger Zeit zu EVEBI von Envisys gewechselt - damit bin ich bislang sehr zufrieden.

einen angenehmen ersten Advent,

Dirk.
Mit kollegialem Gruß,

Dirk Scholze.
Benutzeravatar
D. Scholze
 
Beiträge: 810
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 10:04
Wohnort: 29399 Wahrenholz

Re: kostenlose (Excel-)Programme für EnEV

Ungelesener Beitragvon Mogwai am Mo 29. Jul 2013, 05:26

D. Scholze hat geschrieben:Guten Abend Fertigteilchen,
ich habe vor einiger Zeit zu EVEBI von Envisys gewechselt - damit bin ich bislang sehr zufrieden.

einen angenehmen ersten Advent,

Dirk.

hallo herr scholze,
ich habs mir grad angeguckt, sieht ganz anständig aus, wollte mir demnächst eigentlich die software von ib-haneforth zulegen-aber da kommen noch zusatzkosten für module hinzu, von der seite aus geht der preis von envisys in ordnung.
danke für den tip,
gruss
ah
Benutzeravatar
Mogwai
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 18:09

Re: kostenlose (Excel-)Programme für EnEV

Ungelesener Beitragvon D. Scholze am Mo 29. Jul 2013, 21:12

Wünsche einen guten Abend,
(puuh da grauselt es mich, wenn ich die Uhrzeit ihrer Nachricht sehe :lol: ).

Soweit ich das im Hinterkopf habe, gibt es eine Möglichkeit, die Software kostenfrei zu testen. (Habe gerade noch mal nachgeschaut - 30 Tage kostenfrei testen.)

Für mich sehr hilfreich ist die Option, dass ich kostenfrei eine "Zusatzversion" der Software auf meinem Tablett mit zum Kunden nehmen kann. HIer fallen nur zusätzlich die Wartungsgebühr an.

Lieben Gruß,

DIrk Scholze
Mit kollegialem Gruß,

Dirk Scholze.
Benutzeravatar
D. Scholze
 
Beiträge: 810
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 10:04
Wohnort: 29399 Wahrenholz

Re: kostenlose (Excel-)Programme für EnEV

Ungelesener Beitragvon Mogwai am Mi 7. Aug 2013, 20:55

D. Scholze hat geschrieben:Wünsche einen guten Abend,
(puuh da grauselt es mich, wenn ich die Uhrzeit ihrer Nachricht sehe :lol: ).

Soweit ich das im Hinterkopf habe, gibt es eine Möglichkeit, die Software kostenfrei zu testen. (Habe gerade noch mal nachgeschaut - 30 Tage kostenfrei testen.)

Für mich sehr hilfreich ist die Option, dass ich kostenfrei eine "Zusatzversion" der Software auf meinem Tablett mit zum Kunden nehmen kann. HIer fallen nur zusätzlich die Wartungsgebühr an.

Lieben Gruß,

DIrk Scholze


ja moin und gruss,
ich konnte des nachts immer besser arbeiten-da ist es merklich ruhiger und ich schaffe mehr-war schon während des studiums so...
das problem zwecks der neuen software ist die, dass ich letztes jahr einen enev mit kfw70 nachweis erstellen musste/sollte. nach zähem erringen der werte dachte ich die sache wäre im kasten--falsch gedacht...die bank hielt die zahlung zurück, der bauherr wurde ungeduldig und entsprechend nervig und ich schmiss die sache hin...und musste nach anwaltlicher aufforderung eine klägliche summe zurückerstatten! das dazu: das wienerberger ist dann irgendwie grenzwertig.
danke für den tip!
ah
Benutzeravatar
Mogwai
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 18:09

Re: kostenlose (Excel-)Programme für EnEV

Ungelesener Beitragvon Mogwai am Mo 7. Okt 2013, 05:32

D. Scholze hat geschrieben:Guten Abend Fertigteilchen,
ich habe vor einiger Zeit zu EVEBI von Envisys gewechselt - damit bin ich bislang sehr zufrieden.

einen angenehmen ersten Advent,

Dirk.

hallo herr scholze,
ich bin nun dabei die EnEV software zu wechseln und hab mir von EVEBi den Weg ebnen lassen. Nun würde ich von Ihnen mal wissen, welche Stufe sie bezogen haben: prismo oder cubo? der kauf der zweiten stufe macht sinn, wegen des knf nachweises...wird wohl immer mehr kommen! Dafür ist die 2.Wahl auch richtig teuer!
Was meinen Sie???

beste grüße
a.hansen
holzminden
Benutzeravatar
Mogwai
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 18:09

Re: kostenlose (Excel-)Programme für EnEV

Ungelesener Beitragvon D. Scholze am Mo 7. Okt 2013, 09:41

Hallo Herr Hansen,
da ich auch immer wieder mal mit Nichtwohngebäuden zu tun habe, habe ich mich "zwangsweise" für den Porsche (Version tetro) entschieden und eigentlich auch sehr zufrieden ...

Lieben Gruß und eine erfolgreiche Woche,

DIrk SCholze.
Mit kollegialem Gruß,

Dirk Scholze.
Benutzeravatar
D. Scholze
 
Beiträge: 810
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 10:04
Wohnort: 29399 Wahrenholz


Zurück zu Sonstige Links / Downloads

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast