Stahlbetonbau │-Platte, zweiseitig gelagert-

Sie haben eine Idee, wie die Software noch besser werden kann.

Stahlbetonbau │-Platte, zweiseitig gelagert-

Ungelesener Beitragvon Andreas Taglang am Mi 13. Jun 2018, 01:16

Hallo Herr Sommer,

ich wünschte mir das Programm Podest wieder zurück. Allerdings mit der Möglichkeit eine Randlast (Treppenauflager) ansetzen zu können.

Hintergrund:
Ich habe ein zweiseitig (gegenüberliegend) gestütztes Treppenpodest, mit einer Breite von ly= 1, 50m und einer Länge von lx= 1,75 m. In lx-Richtung ist der Treppenlauf gelagert.

Mit den Programmen:
- Tragstreifen:
    --> max. Tragbreite= 75 cm,
- Stahlbetonplatten:
    --> Plattenbreite= 100 cm (fix),
    --> keine Randlasten möglich,
ist dieser Plattentyp, mit Randlast nicht darstellbar.

Klar, man könnte jetzt die „FEM-Maschine“ anwerfen, oder den Bleistift spitzen, aber ich denke, ersteres ist leicht übertrieben und zweiteres ist nicht ganz zeitgemäß.


Besten Dank, für ein Feedback. :)
Zuletzt geändert von Andreas Taglang am Mi 13. Jun 2018, 01:25, insgesamt 2-mal geändert.
Beste Grüße vom Bodensee
Andreas Taglang

IBT
Ingenieurbüro für Tragwerksplanung
Sicherheits- und Gesundheitsschutz

www.ibt-taglang.com
www.facebook.com/Taglang.Ueberlingen

Alle Menschen sind schlau! Die Einen vorher, die Anderen hinterher!
Benutzeravatar
Andreas Taglang
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 15:58
Wohnort: Überlingen/ Bodensee

Re: Stahlbetonbau │-Platte, zweiseitig gelagert-

Ungelesener Beitragvon J. Wilke am Mi 13. Jun 2018, 06:30

Hallo Herr Taglang,

ich nehme Tragstreifen + Platte-dreiseitig oder Tragstreifen+Träger für einachsige Podeste. Damit lassen sich doch ein- und zweiachsige Systeme rechnen, oder wie sieht ihr Podest aus? Das alte Podestprogramm war doch nur ein einfaches Programm für einachsige Deckenplatten.
Mit freundlichen Grüßen
J. Wilke
J. Wilke
 
Beiträge: 179
Registriert: Di 28. Okt 2014, 16:05
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Stahlbetonbau │-Platte, zweiseitig gelagert-

Ungelesener Beitragvon wernerL am Mi 13. Jun 2018, 08:16

Ich weiß, es ist nicht mehr "zeitgemäß", aber in 5 Minuten auf einer halben DIN A4 Seite erledigt:
STIGLAT/WIPPEL "Platten"
Platte II/11/a
oder BRUCKNER "Elastische Platten"
oder ....
wernerL
wernerL
 
Beiträge: 77
Registriert: Di 29. Jan 2013, 14:52

Re: Stahlbetonbau │-Platte, zweiseitig gelagert-

Ungelesener Beitragvon Andreas Taglang am Mi 13. Jun 2018, 10:19

Hallo die Herren,

vielen Dank für Ihre Antworten.

J. Wilke hat geschrieben:..., oder wie sieht ihr Podest aus? Das alte Podestprogramm war doch nur ein einfaches Programm für einachsige Deckenplatten.

ja, es ist ein einachsig gespanntes Treppenpodest, mit den Auflagerlängen ly= 1,50 und einer Spannweite in lx= 1,75 m, ohne Auflager in x-Richtung, aber mit Randlast gr und qr (analog Platte-dreiseitig) in x-Richtung.

Treppenpodest-1.JPG


wernerL hat geschrieben:Ich weiß, es ist nicht mehr "zeitgemäß", aber in 5 Minuten auf einer halben DIN A4 Seite erledigt: ...

… genau. ;)

Probieren Sie´s aus … und Sie werden feststellen, bis die Seite sauber in der Statik eingebunden ist, ist mindestens eine halbe Stunde vergangen. ;)



P.S.
Aber ich sehe schon, man kann das Podest auch mit der Platte-dreiseitig rechnen … Die Ergebnisgrafik der Auflagerreaktionen stimmt halt nicht ganz.
Beste Grüße vom Bodensee
Andreas Taglang

IBT
Ingenieurbüro für Tragwerksplanung
Sicherheits- und Gesundheitsschutz

www.ibt-taglang.com
www.facebook.com/Taglang.Ueberlingen

Alle Menschen sind schlau! Die Einen vorher, die Anderen hinterher!
Benutzeravatar
Andreas Taglang
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 15:58
Wohnort: Überlingen/ Bodensee


Zurück zu Anregungen und Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste