Codex Hammurabi

Plauderecke... alles, was sonst nirgends rein passt.

Codex Hammurabi

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Di 29. Jul 2008, 18:43

Der Codex Hammurapi ist eine Rechtssammlung König Hammurapis von Babylon (* 1810 v. Chr.; † 1750 v. Chr.). Er ist eine der ältesten Gesetzessammlungen der Welt und steht restauriert im Louvre in Paris. Auch für die Baumeister dieser Zeit gab es einige Regelungen:

  • §229:
    Wenn ein Baumeister einem Bürger ein Haus baut, aber seine Arbeit nicht fest (genug) ausführt, das Haus, das er gebaut hat, einstürzt und er (dadurch) den Hauseigentümer ums Leben bringt, so wird dieser Baumeister getötet.

  • § 230:
    Wenn er den Sohn des Hauseigentümers (dadurch) ums Leben bringt, so tötet man den Sohn dieses Baumeisters.

  • § 231:
    Wenn er einen Sklaven des Hauseigentümers (dadurch) ums Leben bringt, so gibt er dem Hauseigentümer einen gleichwertigen Sklaven.

  • § 232:
    Wenn er Gut vernichtet, so ersetzt er alles, was er vernichtet hat; auch baut er, weil er das Haus, das er gebaut, nicht fest (genug) gefügt hat und es eingefallen ist, aus eigenen Mitteln das Haus, das eingefallen ist.

  • § 233:
    Wenn ein Baumeister einem Bürger ein Haus baut, aber sein Werk nicht überprüft und dann die Wand einstürzt, so baut dieser Baumeister diese Wand aus eigenen Mitteln solide auf.

Quelle: The Code of Hammurabi, by R.F. Harper
Chicago: The University of Chicago Press Callaghan and Company. London: Luzac and Company 1904
viele Grüße, Thomas Dobner
Benutzeravatar
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1631
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 09:33
Wohnort: Dietzhölztal

Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste