Aussparungen

Aussparungen

Ungelesener Beitragvon markow am Di 19. Mai 2020, 09:58

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage zu Aussparungen.
Wie groß ist denn der Mindestabstand im Li. zwischen ø100 und das nächste Rechteck,
wenn das Rechteck 85cm*10cm Lang ist? Unterzug 50/80 mit Platte 35cm.
Ich habe einen UZ definiert mit einem lichten Abstand von 0,8m, reicht aber immer noch
nicht, das kann doch nicht sein, oder?

Besten Dank im Voraus!

MfG
Th.Markow
markow
 
Beiträge: 200
Registriert: Do 15. Sep 2011, 15:44

Re: Aussparungen

Ungelesener Beitragvon K. Hümmerich am Di 19. Mai 2020, 11:42

Hallo,

wie wär´s denn mit einer Skizze?
K. Hümmerich
 
Beiträge: 259
Registriert: Di 29. Jul 2008, 10:59

Re: Aussparungen

Ungelesener Beitragvon FertigTeilchen am Di 19. Mai 2020, 13:07

Es geht um Durchbrüche im UZ Steg - Programm Durchbruch?
Der maßgebende rechteckige Durchbruch benötigt eine Aufhängebewehrung links und rechts, dieser Platz sollte dann mindestens vorhanden sein, bevor der keine reisförmige Duchbruch folgt...…………...
FertigTeilchen
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 14:18
Wohnort: NRW

Re: Aussparungen

Ungelesener Beitragvon J. Wilke am Di 19. Mai 2020, 18:59

Hallo,

wenn die Durchbrüche eng beieinander liegen, als ein Durchbruch bemessen.
Mit freundlichen Grüßen
J. Wilke
J. Wilke
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 28. Okt 2014, 16:05
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Aussparungen

Ungelesener Beitragvon markow am Mo 25. Mai 2020, 07:20

im Heft 399 steht Abstand (für den Steg) im Lichten 2*h, das wären dann
ca.150cm. Das finde ich sehr viel, zumal sich auch die Druckstrebe ausbilden kann.
Ich habe nur keinen Hinweis gefunden, das man das konstruktiv umgehen kann z.B. durch Schrägaufbiegung oder so.
Gruß
Th.Markow
markow
 
Beiträge: 200
Registriert: Do 15. Sep 2011, 15:44

Re: Aussparungen

Ungelesener Beitragvon wernerL am Mo 25. Mai 2020, 08:13

Hallo,
Kollege Hümmerich hat recht! Und dann in die Ansicht das mögliche Fachwerk mit Druckdiagonalen unter 45 Grad einskizzieren. Dann sieht man schnell, wo die nächste Aussparung sein kann und wo nicht!
wernerL
"Die Sprache des Ingenieurs ist die Zeichnung"
wernerL
 
Beiträge: 90
Registriert: Di 29. Jan 2013, 14:52


Zurück zu Stahlbetonbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste