Geschraubte Rahmenecke EC3

Geschraubte Rahmenecke EC3

Ungelesener Beitragvon Tango am Fr 4. Mai 2018, 09:14

Guten Tag!
Wie kann ich die Zahl der Schraubenreihen ändern?
Eine Reihe - 2 Schrauben - im gezogenen Bereich, also oben, genügen.
Bis jetzt habe ich keine Möglichkeit gefunden, den Abstand ez2/3 zu ändern, zu entfernen.
Vielen Dank und
freundliche Grüße
Tango
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 08:03

Re: Geschraubte Rahmenecke EC3

Ungelesener Beitragvon U. Sommer am Fr 4. Mai 2018, 13:26

Hallo,

das geht mit dem Programm leider nicht. Die Anzahl der Schraubenreihen ist fix.
Mit freundlichen Grüßen,
Ulrich Sommer, Entwicklung und Support bei der Harzer-Statik-Software
Benutzeravatar
U. Sommer
 
Beiträge: 1056
Registriert: Do 18. Feb 2016, 15:25

Re: Geschraubte Rahmenecke EC3

Ungelesener Beitragvon Tango am Fr 4. Mai 2018, 14:28

Danke!

:evil:
Tango
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 08:03

Re: Geschraubte Rahmenecke EC3

Ungelesener Beitragvon Nürn85Bär am Sa 20. Okt 2018, 16:54

Ich habe eine Stütze HEA120 und einen Riegel HEA260 und möchte diese verbinden.

Die Schnittgrößen des Riegels sind
Med = -1,38 / -1,38 kNm
Ved= 76,33 / 17,92 kn
Nes=-0,65 / 16,63 kn

Mein Problem ist es kommt die Fehlermeldung
-Randabstand ey2 zu gering

das Problem ist
ey1 = 220 ist schon ausgewählt, es ist grau hinterlegt es läst sich nicht so direkt ändern.
ich behaupte mal das ey1 auch mit 70 funktionieren sollte mit meinen Unwissen.

Gibt es dazu eine Lösung ?
Oder einen anderen Weg ?
Nürn85Bär
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Sep 2018, 18:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Geschraubte Rahmenecke EC3

Ungelesener Beitragvon jascha am Sa 20. Okt 2018, 20:35

Hallo,
haben sie es mal mit dem Excel-Tool der Ruhr Universität versucht? Einfach mal bei google suchen.
jascha
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 20:30

Re: Geschraubte Rahmenecke EC3

Ungelesener Beitragvon K. Hümmerich am So 21. Okt 2018, 08:26

Hallo,
schon mit einem größeren Stützenprofil probiert?
K. Hümmerich
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 29. Jul 2008, 10:59

Re: Geschraubte Rahmenecke EC3

Ungelesener Beitragvon Th. Behr am So 21. Okt 2018, 09:39

Hallo Nürn85Bär.

Ihre Fragestand scheinbar im falschen Themengebiet, hier nochmal meine Antwort:


Hab Ihr System gerade mal nachgerechnet. Es ist zumindest nachweisbar wennn man das Schraubenbild frei bestimmen kann.
Ich komm dann bei Schrauben M16-10.9 auf ca. 60% Auslastung.

Hab folgendes allerdings nicht ganz verstanden:

"ey1 wird gleich 214 mm belegt und kann nicht dierekt geändert werden danach ist
ey2 soll größer gleich 81 mm sein
das würde eine Gesamtbreite von 376 mm ergeben (also völliger quatsch)."

???

Anbei meine Datei.

Unabhängig vom Programm müssen Sie aber auch noch folgendes kontrollieren:

Passen die U-Scheiben der Schrauben im Abstand zum Steg?
Passt die Nuss des Drehmomentenschlüssels noch drauf?

Da bin ich schon etliche Male aufgelaufen und seither ürf ich das immer mit ab.

Grüße - Thomas Behr
Dateianhänge
RA1-Rahmenecke.c28
(714 Bytes) 357-mal heruntergeladen
Th. Behr
 
Beiträge: 400
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:44
Wohnort: 02699 Königswartha, OT Oppitz, Milkeler Str. 31a

Re: Geschraubte Rahmenecke EC3

Ungelesener Beitragvon Nürn85Bär am Mo 22. Okt 2018, 00:20

Vielen Dank für die vielen konstruktiven Antworten.
Habe in der zwischenzeit selber meinen Fehler gemerkt.

Die Angaben:
ey1 und ey2 sind bezogen auf den Riegel(HEA) und nicht auf die Stütze (HEA120).

Ich habe es mit M12 10.9 schrauben nachgewiesen und habe eine Auslastung von 0,83 Prozent.

Hier der Link der Ruhr Universität

http://www.ruhr-uni-bochum.de/stahlbau/ ... ex.html.de

ich werde mir diese Software ansehen. Vielen Dank für den Typ.

Viele wichtiger wäre es für mich ein Beispiel zu sehen wie man so einen Nachweis mit der Hand macht.

Z.B.: Ich kann selber in 3 Zeil der erfolderlichen Stahl in einer Stahlbetondecke berechnen. ich schätze das der Nachweis eine Rahmens eine viel aufwendingere Sache ist.
Nürn85Bär
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Sep 2018, 18:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Geschraubte Rahmenecke EC3

Ungelesener Beitragvon M. Wellmann am Mi 24. Okt 2018, 11:06

Ja, Nürn85Bär, der Rahmennachweis ist aufwendig.
Beachten Sie die Stabilität (Biege- und Biegedrillknicken) siehe z. Bsp Schneider 23. Aufl. Kap. 4 Knicklasten und -längen.

Den Rechengang für biegesteife Anschlüsse finden Sie ebenfalls im Schneider unter Stahlbau (wer hätte das gedacht :D ).
Natürlich gibt es auch andere Literatur hierzu...


Beste Grüße aus OWL
M. Wellmann
 
Beiträge: 176
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 10:22
Wohnort: Ostwestfalen


Zurück zu Stahlbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste