Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Ungelesener Beitragvon Christian-Riss am Mi 15. Jan 2020, 07:58

Hallo,

für Brüstungsholme nutze ich gern Flach liegende Rechteckrohre. Wenn ich diese im Programm verwende, wäre die Option "Profil 90 Grad gedreht" sinnvoll (oder gibt es die und ich habe übersehen?).

Sonst muß man "gedanklich" z und y vertauschen, da das Programm aber die Begriffe "horizontal" und "vertikal" zuordnet wird es beim Ausdruck etwas verwirrend.

Verbesserungsvorschläge:
- Profil um 90 Grad gedreht
- die Begriffe zu den Achsen z und y mit freier Eingabe, so kann man auch "parallel Dachfläche" und "senkr. zu Dachfläche" eingeben, wenn es sich eben nicht um horizontal und vertikal handelt;
in diesem Fall braucht man auch die Profildrehung nicht mehr


C. Riß
Benutzeravatar
Christian-Riss
 
Beiträge: 237
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 13:58

Re: Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Ungelesener Beitragvon FertigTeilchen am Mi 15. Jan 2020, 08:23

……..oder einfach die vorhandenen Kommentarzeilen im Programm mit Ihrer System - Beschreibung ausfüllen?!
FertigTeilchen
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 14:18
Wohnort: NRW

Re: Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Ungelesener Beitragvon Christian-Riss am Mi 15. Jan 2020, 08:28

.. wie gesagt, meines Erachtens nach verwirrend, wenn Programm groß reindruckt "y = horizontal, z=vertikal" und ich dann kleingedruckt erkläre, daß es umgekehrt gemeint ist.

C. Riß
Benutzeravatar
Christian-Riss
 
Beiträge: 237
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 13:58

Re: Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Ungelesener Beitragvon Andreas Taglang am Mi 15. Jan 2020, 10:01

Hallo Herr Riß,
Christian-Riss hat geschrieben:... wenn Programm groß reindruckt "y = horizontal, z=vertikal" ...

Vielleicht bin ich auch blind, aber im Ausdruck kann ich "y = horizontal, z=vertikal" nicht finden. :-o

Um weitere Verwirrungen einzudämmen, könnte Herr Dobner ja einfach, bei der Systemeingabe (Feldlängen), das "vertikal" und das "horizontal" herausnehmen. ;)
Beste Grüße vom Bodensee
Andreas Taglang

IBT
Ingenieurbüro für Tragwerksplanung
Sicherheits- und Gesundheitsschutz

www.ibt-taglang.com
www.facebook.com/Taglang.Ueberlingen

Fakt ist … nichts hat soviel Bestand, wie die Veränderung!
Benutzeravatar
Andreas Taglang
 
Beiträge: 967
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 15:58
Wohnort: Überlingen/ Bodensee

Re: Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Ungelesener Beitragvon J. Wilke am Mi 15. Jan 2020, 11:13

Hallo Herr Taglang,

ich denke die Hinweise rausnehmen ist auch nicht Zielführend. Es gibt ja verschiedene Kombinationen, ganzes System gedreht oder nur Träger gedreht usw.
Wobei die Eingabe eines gedrehten Querschnitts nicht schlecht wäre. Wie das Gesamtsystem dann liegt kann dann in den Bemerkungen stehen.
Mit freundlichen Grüßen
J. Wilke
J. Wilke
 
Beiträge: 220
Registriert: Di 28. Okt 2014, 16:05
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Ungelesener Beitragvon Andreas Taglang am Mi 15. Jan 2020, 11:32

Hallo Herr Wilke,
J. Wilke hat geschrieben:.. Wobei die Eingabe eines gedrehten Querschnitts nicht schlecht wäre. ...

Da haben Sie natürlich Recht … macht das Ganze einfacher. :)

Allerdings ist durch x und y eindeutig definiert, wie das Träger-System liegt und in welcher Richtung die Lasten angreifen sollen.
Beste Grüße vom Bodensee
Andreas Taglang

IBT
Ingenieurbüro für Tragwerksplanung
Sicherheits- und Gesundheitsschutz

www.ibt-taglang.com
www.facebook.com/Taglang.Ueberlingen

Fakt ist … nichts hat soviel Bestand, wie die Veränderung!
Benutzeravatar
Andreas Taglang
 
Beiträge: 967
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 15:58
Wohnort: Überlingen/ Bodensee

Re: Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Ungelesener Beitragvon Christian-Riss am Mi 15. Jan 2020, 14:01

Hallo,

anbei der Ausdruck.

C. Riß
Dateianhänge
Auszug aus dem Ausdruck.png
Ausdruck: horizontal und vertikal
Benutzeravatar
Christian-Riss
 
Beiträge: 237
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 13:58

Re: Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Mi 15. Jan 2020, 14:28

Hallo die Herren und danke allen für's Mitreindenken!

Früher war es einfacher. Wir hatten den Stahlträger und der bekam ausschließlich Lasten von oben. Also vertikal oder anders ausgedrückt in die Haupttragrichtung des Profils. Damals konnte man den Träger tatsächlich noch um 90° drehen. Die (leider veraltete) Programmbeschreibung auf unserer Internetseite erinnert noch daran. Mit der Erweiterung, dass der Träger nun die Lasten in beide Richtungen empfangen konnte, hat Herr Harzer seinerzeit auch den 90°-Haken herausgenommen.

Diese Funktion im Programm wieder zu integrieren ist leider keine Kleinigkeit, es muss an sehr Vieles gedacht werden. Daher schlage ich folgendes vor: Anstelle von „y = horizontal“ und „x = vertikal“ werden wir in den Ausdrucken „y = schwache Achse“ und „x = starke Achse“ schreiben.

Danach werde ich das ‚Problem‘ in die Entwicklung geben und die sollen entscheiden, ob der Aufwand für den 90°-Dreh-Button im Rahmen ist. Wir lassen uns dann überraschen, ob bzw. in welchem Update etwas passiert. Evtl. reicht es ja dann auch schon aus, wenn der Stahlträger in der Systemgrafik entsprechend dargestellt wird. ;)
viele Grüße, Thomas Dobner
Benutzeravatar
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1656
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 09:33
Wohnort: Dietzhölztal

Re: Stahlträger Plus - z-y-Richtungen

Ungelesener Beitragvon Christian-Riss am Mi 15. Jan 2020, 16:53

Hallo Herr Dobner,

die Lösung mit "starker und schwacher Achse" wäre m.E. ausreichend, den "90°-Drehen" Button braucht man dann an sich nicht. Bei Quadratrohren und Rundrohren ist das nochmal zu überdenken, vielleicht doch überhaupt keine Zuordnung bzw. durch den Tragwerksplaner als Erläuterungstext.

C. Riß
Benutzeravatar
Christian-Riss
 
Beiträge: 237
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 13:58


Zurück zu Stahlbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron