Lagerlast am Firstlager zu hoch - Modul .d14

Lagerlast am Firstlager zu hoch - Modul .d14

Ungelesener Beitragvon Th. Behr am Do 5. Mär 2020, 14:52

]Hallo zusammen.

Ich habe ein Problem mit dem Modul .d14 - allgemeines Dach.
Und zwar rechne ich grade eine Statitik von nem anderen Planer nach.

Der Kollege hat mb benutzt.

Pfettendach, DN 36°, symetrisch, B = 4,84 m, 3 Lager

Bei ihm kommt am Firstlager eine Lagerkraft von 2,23 kN/m raus.
Bei Harzer kommt 3,23 kN/m raus.

Dann hab ich mal per Hand und d.i.e Statik Kontrolle gerechnet, da kam folgendes raus:

Handrechnung für gk: (0,55+0,44)*4,84/2 = 2,27 kN/m
d.i.e: 2,14 kN/m

Das ist ja nun nicht schlimm wenn bissl was mehr raus kommt. Aber irgendwie muss ich hier doch was falsch eingeben haben.
Glaube nicht das das Programm falsch rechnet.

Das war jetzt Zufall das ich das mal kontrolliert hab, weil ein Folgebauteil versagen würde. Dummerweise steht der Bau schon.
Offensichtlich rechnet das Harzer Modul falsch. ???


Viele Grüße - Thomas
Dateianhänge
1.01_Sp.pdf
(151.53 KiB) 177-mal heruntergeladen
Th. Behr
 
Beiträge: 398
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:44
Wohnort: 02699 Königswartha, OT Oppitz, Milkeler Str. 31a

Re: Lagerlast am Firstlager zu hoch - Modul .d14

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Do 5. Mär 2020, 15:30

Hallo Herr Behr,

wir sind gerade auch an dem Programm dran. Bitte für Ihr Beispiel aber auch die Eingabedatei hochladen und ggf. auch immer die Ausdrucke der Gegenrechnung. Anders lässt sich das alles nicht wirklich erfassen und vergleichen. Danke!
viele Grüße, Thomas Dobner
Benutzeravatar
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 09:33
Wohnort: Dietzhölztal

Re: Lagerlast am Firstlager zu hoch - Modul .d14

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Do 5. Mär 2020, 15:46

Th. Behr hat geschrieben:Handrechnung für gk: (0,55+0,44)*4,84/2 = 2,27 kN/m


In Ihrem PDF-Ausdruck wird deutlich, dass Sie auch noch das Eigengwicht mit 5 kN/m³ angesetzt haben. Weiterhin ist noch der Achsabstand zu berücksichtigen. Ansonsten müssten Sie mit den Werten der Tabelle in [kN] vergleichen.
viele Grüße, Thomas Dobner
Benutzeravatar
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 09:33
Wohnort: Dietzhölztal

Re: Lagerlast am Firstlager zu hoch - Modul .d14

Ungelesener Beitragvon A. Hribar am Do 5. Mär 2020, 15:49

Hallo Herr Behr,

also bei mir kommt bei Auflager 2 (First) für g = 2,96 kN/m heraus.

Per Handrechnung:
0,99 kN/m x 2,42 m / cos 36 = 2,96 kN/m

Die Restdifferenz zu den 3,23 kN/m ist das Eigengewicht des Sparrens.

MFG
A. Hribar
A. Hribar
 
Beiträge: 86
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 10:22

Re: Lagerlast am Firstlager zu hoch - Modul .d14

Ungelesener Beitragvon Th. Behr am Do 5. Mär 2020, 20:06

Hallo Herr Hribar,

Asche über mein Haupt, ich hab den Cosinus vergessen. Die Eigenlast bezieht sich ja nicht auf die Grundfläche sondern auf die Sparrenlänge.
Komisch, dann muss ich jetzt rauskriegen warum mb und d.i.e das nicht auch machen.

Danke für die Antworten.

Grüße - Thomas Behr
Th. Behr
 
Beiträge: 398
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:44
Wohnort: 02699 Königswartha, OT Oppitz, Milkeler Str. 31a

Re: Lagerlast am Firstlager zu hoch - Modul .d14

Ungelesener Beitragvon Th. Behr am Do 5. Mär 2020, 20:29

O.k. bei d.i.e war es auch ein Eigabefehler.
Hatte die Ausbaulast nicht bis in die Dachspitze angesetzt.
Da kommt d.i.e auch auf 3,23 kN/m.

Bei mb ist es nicht nachvollziehbar warum nr 2,12 kN/m rauskommen. Gleiche Lasten in der Lastzusammenstellung.
Im Lastbild sieht es aber so aus als wenn die Lasten bis zum First angesetzt werden.

Komisch, hat irgendwer mb und würde das mal gegenrechnen?

Die Rechenfehler händisch und d.i.e waren meine Schusselei, aber bei mb muss es doch bei so einem einfachen System richtig sein. :-o
Oder deren tabellarische Ausgabe ist nicht vollständig.
Th. Behr
 
Beiträge: 398
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:44
Wohnort: 02699 Königswartha, OT Oppitz, Milkeler Str. 31a


Zurück zu Holzbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste