Brettschichtbinder Durchbiegung

Brettschichtbinder Durchbiegung

Ungelesener Beitragvon Klaus Meyer am Do 11. Aug 2016, 10:20

Hallo Herr Sommer,

rechne gerade einen Brettshichtbinder. Der Binder hat beidseitig einen Kragarm.

Nun zu meinem Problem:

Beim Nachweis bzw. bei der Ausgabe der Duchbiegung wird zunächst "max eta " und anschließend werden die einzelnen Durchbiegungswerte ausgegeben.

Ist es ohne großen Aufwand möglich, bei den "max eta" -Werten anzugeben, ob es sich bei der Ausnutzung um den Kragarmbereich links/rechts
bzw. um das Feld handelt und aus welchen Werten sich eta zusammensetzt ?

Dann würde die Berechnung (bzw. die Ergebnisse) eindeutiger werden!!!
bzw. je nach Fall Ausnutzung für das Feld und für Kragarme ausgeben.


PS: Ich habe gleichzeitig mal mit dem Holzbalkenträger-Programm gerechnet. Gleiche Werte eingegeben jedoch unterschiedliche Durchbiegungs-Ergebnisse erhalten.
Ist die Berechnung mit dem Brettschichtholzbinder genauer ? (Die Lasten, statische Werte, Schnittkräfte etc. sind bei beiden Programmen gleich.... nur eben nicht die Durchbiegungswerte)

Ich hoffe sie verstehen was ich meine

Gruß

Klaus Meyer
Klaus Meyer, Greven
Klaus Meyer
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 5. Aug 2008, 18:33
Wohnort: Greven NRW

Re: Brettschichtbinder Durchbiegung

Ungelesener Beitragvon U. Sommer am Do 11. Aug 2016, 11:47

Hallo Herr Meyer,

ohne entsprechende Eingabedateien kann ich hierzu leider nicht viel sagen. Bitte diese noch hier hochladen oder per EMail schicken.
Den Hinweis für die explizite Ausgabe der Ergebnisse für Kragarme / Feld haben wir aufgenommen für das nächste Update.
Mit freundlichen Grüßen,
Ulrich Sommer, Entwicklung und Support bei der Harzer-Statik-Software
Benutzeravatar
U. Sommer
 
Beiträge: 1056
Registriert: Do 18. Feb 2016, 15:25


Zurück zu Dachprogramme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste