Einzelfundament

Einzelfundament

Ungelesener Beitragvon J. Wilke am Do 7. Jun 2018, 17:10

Hallo Herr Sommer,

die vertikale Bewehrung erscheint mir im Verhältnis zur horizontalen zu groß. Bei einer Vergleichsrechnung lag die vertikale Bewehrung bei ca. 1/3 der horizontalen. Was mich wundert ist, dass die Werte gleich groß sind.

Köcher.jpg
Köcher.jpg (22.57 KiB) 3869-mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen
J. Wilke
J. Wilke
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 28. Okt 2014, 16:05
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Einzelfundament

Ungelesener Beitragvon U. Sommer am Do 7. Jun 2018, 17:15

Hallo Herr Wilke,

ich kenne leider weder das System noch die Lasten um die es hier geht. Ich kann daher beim besten Willen nichts zu dem Thema sagen. Schicken Sie uns doch bitte die Eingabedatei, dann kann man sich das ansehen.
Mit freundlichen Grüßen,
Ulrich Sommer, Entwicklung und Support bei der Harzer-Statik-Software
Benutzeravatar
U. Sommer
 
Beiträge: 1056
Registriert: Do 18. Feb 2016, 15:25

Re: Einzelfundament

Ungelesener Beitragvon J. Wilke am Do 7. Jun 2018, 17:37

Datei...
Dateianhänge
FU01-Einzelfundament.g02
(3.02 KiB) 274-mal heruntergeladen
Mit freundlichen Grüßen
J. Wilke
J. Wilke
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 28. Okt 2014, 16:05
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Einzelfundament

Ungelesener Beitragvon U. Sommer am Do 7. Jun 2018, 21:03

Hallo Herr Wilke,

danke für die Datei. Sie haben einen innenliegenden Köcher und diesen nach dem Verfahren gemäß DBV bemessen.
Gemäß den dortigen Formeln gilt folgendes:

sc1.JPG


Voreingestellt ist ein Druckstrebenwinkel Theta von 45°. Damit gilt dann TH = TV/tan(45) = TV/1 = TV und somit erf.As,v = erf.As,h. Das ist also eigentlich korrekt.
Mit freundlichen Grüßen,
Ulrich Sommer, Entwicklung und Support bei der Harzer-Statik-Software
Benutzeravatar
U. Sommer
 
Beiträge: 1056
Registriert: Do 18. Feb 2016, 15:25

Re: Einzelfundament

Ungelesener Beitragvon J. Wilke am Fr 8. Jun 2018, 07:32

Hallo Herr Sommer,

danke für die Antwort. Das andere Programm rechnet nach Steinle, nochmal nachgesehen Asv etwas unter Ash/4. Bei solch gravierenden Unterschieden fragt man sich schon was ist richtig. :? Vielleicht hat der DBV als Sponsor das ISB. :lol:
Mit freundlichen Grüßen
J. Wilke
J. Wilke
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 28. Okt 2014, 16:05
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Einzelfundament

Ungelesener Beitragvon U. Sommer am Fr 8. Jun 2018, 14:22

Lobbyarbeit ist extrem wichtig! ;)
Mit freundlichen Grüßen,
Ulrich Sommer, Entwicklung und Support bei der Harzer-Statik-Software
Benutzeravatar
U. Sommer
 
Beiträge: 1056
Registriert: Do 18. Feb 2016, 15:25


Zurück zu Grundbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste