FEM Fundamentplatte

FEM Fundamentplatte

Ungelesener Beitragvon Locke am Fr 6. Jul 2018, 12:54

Hallo, ich habe mich an einer Fundamentplatte FEM versucht.
Irgendetwas mache ich falsch. Egal wie hoch ich die Bettungskennziffer setze, bei der Ergebnisausgabe "Bemessung" erscheinen immer die gleichen Werte.
Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich hier weiter komme?
Locke
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 2. Jun 2018, 19:27

Re: FEM Fundamentplatte

Ungelesener Beitragvon FertigTeilchen am Fr 6. Jul 2018, 14:12

Die Video Anleitungen von Hr. Dobner sind wirklich gut!
Diese schon gesehen?
http://www.harzerstatik.de/index.php/pr ... tte#videos
FertigTeilchen
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 14:18
Wohnort: NRW

Re: FEM Fundamentplatte

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Fr 6. Jul 2018, 15:07

Hallo Locke,

ohne die Eingabedatei kann man leider nicht viel sagen. Ist es evtl. die Mindestbemessung, die hier maßgebend ist?
viele Grüße, Thomas Dobner
Benutzeravatar
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 09:33
Wohnort: Dietzhölztal

Re: FEM Fundamentplatte

Ungelesener Beitragvon Silvio Knick am So 5. Aug 2018, 22:15

Hallo Herr Dobner,

bei mir hat die Bettungsziffer ebenfalls keinen Einfluss. (Bei extremen Eingaben nur im Kommabereich). Woran kann das liegen?

Es handelt sich um eine Fundamentplatte von einem Silo
Maße: 3x3x0,3m
g=400KN
M_w=47KNm V_w=16,8KN

Vielen Dank,
Silvio Knick

Eingabedatei hängt an.
Dateianhänge
02-Fundamentplatte.s15
(37.59 KiB) 310-mal heruntergeladen
Silvio Knick
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:41

Re: FEM Fundamentplatte

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Mo 6. Aug 2018, 06:27

Hallo Herr Knick,

aus meiner Sicht ist hier überall die Mindestbewehrung maßgebend. Erst, wenn Sie hier das Häkchen einmal wegnehmen, werden Unterschiede der Bewehrungsbereiche deutlich. Die Platte ist eigentlich recht gering belastet bei 30cm Dicke. Das wird auch bei der maximalen Bodenpressung von ca. 53 kN/m² erkennbar.
viele Grüße, Thomas Dobner
Benutzeravatar
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 09:33
Wohnort: Dietzhölztal

Re: FEM Fundamentplatte

Ungelesener Beitragvon U. Sommer am Mo 6. Aug 2018, 06:48

Hallo Herr Knick,

die Platte ist sehr klein von den Grundrißabmessungen und mit 30 cm Dicke bei dieser Größe von der Steifigkeit her recht groß. Die Bettungsziffer ist auch nicht besonders hoch. Das zusammen führt dazu, dass sich in den Lastfällen Eigengewicht (leer und voll) sowie Schnee die Platte quasi insgesamt in den Baugrund drückt. Es ist also über die Platte verteilt fast überall die gleiche Pressung und Setzung vorhanden. Dadurch gibt es kaum Momente und Querkräfte.
Mit freundlichen Grüßen,
Ulrich Sommer, Entwicklung und Support bei der Harzer-Statik-Software
Benutzeravatar
U. Sommer
 
Beiträge: 1056
Registriert: Do 18. Feb 2016, 15:25

Re: FEM Fundamentplatte

Ungelesener Beitragvon Silvio Knick am Mo 6. Aug 2018, 19:59

Vielen Dank!
Silvio Knick
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:41


Zurück zu Grundbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste