aktuelle Version: 22/05.1


Version 22/05.1

kostenpflichtiges Update!

  • Neues Programm: Lastermittlung - Bauteile.
  • Neues Programm: Stahlbeton - Treppenlauf, viertelgewendelt.
  • Neues Programm: Trennwandzuschlag ; Ermittlung für gemauerte, leichte Trennwände (nach DIN EN 1991-1-1/NA, 6.3.1.2 (8)) und schwere Trennwände nach Hegger/Roeser/Gusia (Deutsches Ingenieurblatt Heft 1-2, 2006).
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Grundbau - Einzelfundament, Stabstahl.
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Stahlbetonbau Deckenrand, freie Ränder.
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Stahlbetonbau Bodenplattenrand.
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Holzbau - Dachdetail First mit 5 Grundtypen.
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Holzbau - Dachdetail Mitte mit 9 Grundtypen.
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Holzbau - Dachdetail Fuß mit 6 Grundtypen.
  • Startprogramm: Nun mit intelligenter Suchfunktion.
  • Alle Trägerprogramme: Optimierung der Eingabe: Nun ENDLICH kein Scrollen mehr bei der System- und Lasteingabe. Dadurch auch kein Vollbildmodus mehr nötig.
  • Neue Funktionen im smartCADIng:
    • Schnittbezeichnung.
    • Höhenkote.
    • Hinweistext.
    • Dämmung.
    • Achssystem.
  • FE-Programm :
    • Nun mit Schnittstelle zum smartCADIng: Konstruktion im CAD auf Basis bestehender Pläne (z. B. auch DXF-Import). Danach Export durch Erstellung einer FE-Eingabedatei.
  • Verteilung von H-Lasten auf Wandscheiben: Nun mit Schnittstelle zum smartCADIng: (wie oben, FE-Programm).
  • Deckenscheibe Holzbau: Nun mit Schnittstelle zum smartCADIng (wie oben, FE-Programm).
  • Wind- Schneelastprogramm:
    • Aktualisierung der DIN EN 1991-1-3/NA.
    • Nun auch mit Schneelastermittlung bei Solaranlagen auf Dächern bis 10°.
    • Nun auch mit angepasster Ermittlung des Formbeiwertes Mue1 bei Dächern mit großen Grundrissabmessungen.
    • Wegfall der Begrenzung 2,3*mue,w + mue,s <= 4,0 in nordd. Tiefland.
    • Schneelast sk und Winddruck qp können nun alternativ auch manuell vorgegeben werden.
    • Überarbeitung und Aktualisierung der Datenbank auf Basis der aktualisierten Listen des DIBt.
  • Harzer-PDF-Editor (Statik zusammenstellen):
    • Nun mit Rahmen und Linien als Zeichenfunktion.
    • Inhaltsverzeichnis nun mit zusätzlichen Angaben zu den Bemessungsergebnissen der jeweiligen Position (Querschnitt, Material).
    • Nun mit Statik Seite 1 (Deckblatt) mit eigener Datenbank.
    • Merkliche Beschleunigung bei der Zusammenstellung größerer Projekte.
  • Projekt-Explorer:
    • Nun auch mit Möglichkeit zur Gliederung der Projekte in einer weiteren Ebene. Dadurch Gruppierung in Unterordner nach z. B. Jahrgängen möglich.
    • Nun auch Gliederung in Unterordner innerhalb eines Projektes möglich.
    • Beliebige Sortierung der Projekte per drag & drop nun möglich.
    • Alphabetische Sortierung der Projekte innerhalb der Ebenen nun auch möglich.
  • Dünnwandige Querschnitte:
    • Nun auch versetztes Einfügen von Profilen möglich (nicht mehr nur in Abhängigkeit von bestehenden Knoten).
    • Überarbeitung und Optimierung der Eingabe.
  • Holzträger-Gelenk: Aktualisierung der Simpson/Strong-Tie© Gerberverbinder.
  • Gerber-Gelenk:
    • Aktualisierung der Simpson/Strong-Tie© Gerberverbinder.
    • Simpson/Strong-Tie© Gerberverbinder Typ GERW nun auch mit Normalkraft belastabar.
  • Variantenkonstruktion Querschnitt: Bügelabstände nun in 0,5cm-Schritten möglich.
  • Anschluss IH1 Träger-Träger: Nun zwischen Varianten „mit Überstand“, „bündig“ und „zurückstehend“ für die Stirnplatte wählbar.
  • Biegesteifer Stoß Holz:
    • Anpassung Schubnachweis in Sonderfällen, nun günstiger.
    • Nun Berücksichtigung der Mindestabstände bei Stahlblechen.
  • Beulnachweis Rohre: Anpassung Nachweis Schubbeulen in Sonderfällen, nun günstiger.
  • Wangentreppe Stahl:
    • Ausdruck und RTF-Ausgabe nun mit Ausgabe der Stufenwerte.
    • Neues System: Pfosten direkt auf Platte (3 Varianten).
  • Stahlbetonträger: Anpassung Schubnachweis bei auflagernahen Einzellasten, nun günstiger.
  • Durchstanzen - Flachdecken: Optimierung bei Eck- und Randstützen durch Verringerung der maximalen ex- und ey-Werte der Durchstanzflächen.
  • Eingespanntes Blockfundament n. Steckner: Nachweis nun auch für runde Fundamente.
  • Variantenkonstruktion Stahlbetonquerschnitt: Nun mit Ermittlung des Gewichtes der Stahleingaben pro Meter.
  • Variantenkonstruktion Einzelfundament mit Matte: Korrektur bei Betondeckung Stütze.
  • Windrispenband: Aktualisierung der Tragfähigkeiten gem. Zulassung und Erweiterung.

 

Version 20/03.1

Patch - kostenlos für Inhaber der aktuellen Version!

  • Projekt-Explorer:
    • Listung der Positionen nach Verwendung der Suchfunktion.
    • Optional kann nun das Datum standardmäßig im Ausdruck entfernt/hinzugefügt werden.
    • Bugfixing.
  • Mauerwerk Plus: Korrektur Windlastansatz bei vorgegebener Lasteinzugsfläche.
  • Stahlbetonstütze: Anpassung der Querkraftbemessung in Sonderfällen.
  • Wind-/ Schneelastermittlung: Versch. Anpassungen.
  • Mauerwerk: Problem beim Laden einer Eingabedatei direkt nach Programmstart behoben, wenn VEd > 0.
  • Alle Grat- und Kehlsparren: Korrektur im Ausdruck, wenn Zusatzlager gewählt wurde.
  • Verbundquerschnitt - Holz: Korrektur der Ausnutzung bei Typ 5 mit VM Nägel - nun positiv.
  • Wind-/ Schneelastermittlung: Versch. Anpasungen in der Datenbank.
  • Blockschernachweis: Anpassung der Grafiken bei innenliegendem Blech.
  • Stahlstütze: Korrektur Bemessungsmoment, wenn LF Erdbeben maßgebend.

Version 21/09.1

Patch - kostenlos für Inhaber der aktuellen Version!

  • H-Lastverteilung: Anpassung bei der Ermittlung der Rotationssteifigkeit, nun günstiger.
  • Geländer – Stahl: Nun auch Holm in Flachstahl ab 4,0 mm.
  • Einzelfundament n. Steckner: Korrektur in Grafik bei geneigtem Gelände.
  • Gebetteter Balken: Anpassung in Grafik Bodenpressung bei charakteristischer Lastangabe.
  • Durchstanzen Flachdecken: Anpassung bei Innenstützen bei u0/d < 4 und > 12.
  • Ebenes Stabwerk: Anpassungen in der Grafikausgabe ‚aktuelle Grafik drucken‘.
  • Kellerwand Mauerwerk: Korrektur des Ausdruckes bei Anordnung eines Ringbalkens.

Version 21/06.1

Patch - kostenlos für Inhaber der aktuellen Version!

  • Stahlträger zweiachsig: Darstellungsfehler im Ausdruck korrigiert.
  • Durchstanznachweis Flachdecken: Korrektur Ausdruck bei Rundstützen.
  • Pfettendach-Firstgelenk: Problem bei Schneelastzone 3a behoben.
  • Eingespanntes Blockfundament: Bugfixing, Abfangung von Sonderfällen.
  • Einzelfundament: Probleme bei der Erzeugung der Druckvorschau in Einzelfällen behoben.
  • smartCADIng: Bugfixing
  • Alle Kehl- und Gratsparren: Korrektur bei der Lastermittlung an Kragarmen.
  • Ausklinkung Holz: Auflagerlänge ls wird nun mit gespeichert.
  • Anschluss Schwalbenschwanz: Korrektur, bei schrägen und gleichzeitig geneigten Verbindungen, nun günstiger.
  • H-Lastverteilung: Korrektur bei der Ermittlung des Massenschwerpunktes.
  • Stahlbetonplatte vierseitig: Korrektur Darstellungsproblem im Ausdruck bei bei Lx > Ly.
  • Projekt-Explorer: Bugfixing in verschiedenen Sonderfällen.
  • Harzer-PDF-Editor: Nun Zuordnung von Positionsnummern bei MS-Word- und Exceldateien.

Version 21/05.1

kostenpflichtiges Update!

  • Neues Programm: SmartCADIng – leicht erlernbares, smartes 2D CAD-Programm zur Erstellung von Positionsplänen, Bearbeitung der Variantenkonstruktionen etc.
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Stahlbeton – Rechteckstütze.
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Stahlbeton - Rundstütze.
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Stahlbeton – Querschnitt.
  • Neue Variantenkonstruktion CAD: Grundbau - Einzelfundament.
  • Neues Tool: Ermittlung der maßgebenden Lastkombination.
  • Neues Tool: Mauerwerk - Ermittlung der zul. Wandhöhe für das vereinf. Verfahren.
  • Neues Programm: Eingespanntes Blockfundament (Mastfundament) nach Steckner Bautechnik Nr. 66 (1989).
  • Neues Programm: Projekt-Explorer:
    • Ersetzt den bisherigen Projektmanager mit einigen zusätzlichen Funktionen, jedoch ohne der bisherigen Auswahl der Designs und fixer Einstellung Eurocode + NAD Deutschland (Wegfall der Auswahl „reiner Eurocode“ und „EC + NAD Österreich“.
    • Übersichtliche Listung der Projekte und zugehörigen Positionen im Windows-Explorer-Stil.
    • Direkte Vorschau der gewählten Position im Fenster des Projekt-Explorers.
    • Öffnen von Dateien externer Positionen aus Programmen, wie Word und Excel über den Projekt-Explorer. Erweiterung der Dateiformate möglich.
    • Das PDF der gewählten Position (soweit vorhanden) kann mit einem Klick im Harzer-PDF-Editor geöffnet und bearbeitet werden.
    • Kopieren von Positionen aus einem anderen Projekt.
    • Kopieren von Textpassagen oder Zahlen aus der Ergebnisvorschau zur Übergabe in eine Folgeposition.
  • Harzer–PDF–Editor:
    • Komprimierung des resultierenden PDFs möglich, Grad der Komprimierung wählbar (inkl. Vorschau). Wichtig bei hinzugefügten, eingescannten PDFs.
    • Automatisches Inhaltsverzeichnis, Darstellung flexibel gestaltbar durch Schriftart, Farbe, Linie, etc. Übernimmt auch spezifische Einstellungen aus dem Bereich der Seitennummerierung (KG 1, KG 2, …).
    • Den Positionen können nun in den Positionslisten manuell Positionsnummern vergeben werden, sofern bisher keine vorhanden oder eine externe PDF Eingefügt wird.
    • Bugfixing in allen Bereichen.
  • Wind-/ Schneelastermittlung und alle Dachprogramme:
    • Anpassung der Schneezonen in versch. Landkreisen aufgrund deren Beschlüsse.
    • Einarbeitung von Sonderfällen einiger Gemeinden (z. B. Reit im Winkel, Inzell, …).
    • Korrektur cpe-Werte Bereich I bei Satteldächern >5°<10°.
  • H-Last-Verteilung: Nun Rotation des Grundrisses um beliebigen Winkel möglich.
  • Dünnwandige Querschnitte: Nun Rotation der erstellten Geometrie um beliebigen Winkel möglich.
  • Geländer – Stahl:
    • Holm nun auch als Flachstahl möglich.
    • Für Pfosten nun auch versch. Rechteckprofile zur Auswahl.
  • Durchstanzen - Flachdecken: 2 weitere Fälle ergänzt: Fall 17 - Wandende, Fall 18 – Wandecke.
  • Winkelstützwand: Korrektur As in Sonderfällen.
  • Holzträger und Holzbalkendecke: Anpassung STEICO-Stegträger - alte ETA-06/0238 zu ETA-20/0995.
  • FE - Programm:
    • Nun mit Übersichtsfenster bei der tabellarischen Lastauswahl.
    • Optimierung der Farbpalette zur besseren Differenzierung in allen grafischen Ergebnisausgaben.
  • Alle Mauerwerksprogramme:
    • Anpassungen an aktuelle Normung mit Aufnahme von Planhochlochziegeln (PHLzB, PHLzE) mit Dünnbettmörtel gem. Tabelle NA.11.