Stützenbemessung

Stützenbemessung

Ungelesener Beitragvon jbockhold am Di 29. Jun 2021, 07:23

Hallo Herr Dobner,

bei der angehängten Stützenbemessung sind alle Bemessungsmomente Null.

Ist das korrekt und übersehe ich hier etwas? :-o

Freundliche Grüße
Jörg Bockhold
Dateianhänge
1.zip
(21.12 KiB) 107-mal heruntergeladen
---------------------------------------------------
IBV Bockhold und Vossen PartGmbB
Elbestraße 7, 45768 Marl
www.ibv-ing.de | info@ibv-ing.de
jbockhold
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 18. Feb 2016, 12:54

Re: Stützenbemessung

Ungelesener Beitragvon jbockhold am Di 29. Jun 2021, 07:50

Noch ein Hinweis:
Entfernt man den Haken bei "Iteration von Kr", dann sind alle Bemessungsmomente vorhanden, siehe Anang.

Gruß
J. Bockhold
Dateianhänge
2.zip
(64.63 KiB) 91-mal heruntergeladen
---------------------------------------------------
IBV Bockhold und Vossen PartGmbB
Elbestraße 7, 45768 Marl
www.ibv-ing.de | info@ibv-ing.de
jbockhold
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 18. Feb 2016, 12:54

Re: Stützenbemessung

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Di 29. Jun 2021, 08:13

Guten Tag Herr Bockhold,

tatsächlich werden in der Ausgabe die Ausmitten und das Bemessungsmoment MEd,bem auf Null gesetzt, wenn die Auflast sehr hoch ist und die Stütze überdrückt wird. Also dann, wenn keine Bewehrung aus Biegung erforderlich wird. Evtl. sollten wird die Ausgabe hier einmal anpassen. Anbei einmal eine Gegenrechnung mit dem Druckglied. Hier kann man leider bei d1 max. 10cm eingeben, aber man sieht hier auch, dass die Stütze überdrückt ist und nur die Mindestbewehrung herauskommt.
Dateianhänge
111-Bockhold.s07
(467 Bytes) 101-mal heruntergeladen
viele Grüße, Thomas Dobner
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1796
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 08:33
Wohnort: Dietzhölztal


Zurück zu Stahlbetonbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste