Lastannahmen für Industrietreppen

Lastannahmen für Industrietreppen

Ungelesener Beitragvon Th. Behr am Di 27. Mär 2018, 11:19

Hallo zusammen.

Ich soll eine Stahlteppe für Wartungsarbeiten im Außenbereich eines Milchwerkes bemessen.
Da werden wohl nie große Lasten drauf transportiert.

Dennoch bin ich mir fast sicher das ich da 5 kN/m² als Nutzlast draufsetzen muss.

Gibts es für Industrietreppen spezielle Lastannahmen ode reine Rictlinie wo sowas drin steht?
Ich hab meine Annahme aus den Entwurfshilfen für Stahltreppen, Seite 21.

Hat jemand einen Tipp für mich wo ich dazu was finden kann?


MfG - Thomas Behr
Th. Behr
 
Beiträge: 291
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:44
Wohnort: Sachsen

Re: Lastannahmen für Industrietreppen

Ungelesener Beitragvon Pet am Di 27. Mär 2018, 13:19

Hallo Herr Behr,

ggf. greift hier DIN EN ISO 14122-3 Ortsfeste Zugänge zu maschinellen Anlagen - Treppen, Treppenleitern und Geländer.

Dort steht unter Pkt. 4.7.1 und 4.7.2:

4.7.1 Die im industriellen Bereich auftretenden Verkehrslasten für das Tragwerk schwanken zwischen
1,5kN=m2 bei Begehen durch Einzelpersonen ohne Traglast und 5kN=m2 bei Begehen durch Einzelpersonen
mit Traglast oder bei Begehen durch mehrere Personen.
4.7.2 Die Stufen müssen folgende Verkehrslasten aufnehmen:
- bei einer Laufbreite w < 1.200mm muss 1,5kN über eine Fläche von 100 mm × 100mm, bei der die
Antrittskante die eine Grenze ist, verteilt werden und in der Mitte der Laufbreite wirken;
- bei einer Laufbreite w >= 1.200mm muss jeweils 1,5kN über je eine Fläche von 100 mm × 100mm, bei
der die Antrittskante die eine Grenze ist, verteilt werden und an den ungünstigsten Stellen in gleichm
äßigen Abständen von 600mm gleichzeitig wirken.
Die Durchbiegung des Tragwerks und der Stufen darf unter Last nicht mehr als 1=300 der Spannweite,
maximal 6,0mm, betragen.

Grüße aus Thüringen
Pet
Dieser Beitrag wurde maschinell von einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.
Pet
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 15:09

Re: Lastannahmen für Industrietreppen

Ungelesener Beitragvon Th. Behr am Di 27. Mär 2018, 13:35

Danke.

Ich werd die goldene Mitte nehmen. Da gehen höchstens Monteure mit ner Werkzeugkiste hoch, ist auch nicht sehr viel Platz für
schwere Sachen. 3 kN/m² muss reichen. ;)

MfG - Thomas Behr
Th. Behr
 
Beiträge: 291
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:44
Wohnort: Sachsen

Re: Lastannahmen für Industrietreppen

Ungelesener Beitragvon M. Wellmann am Do 29. Mär 2018, 19:14

Hallo Herr Behr,

ich weiß ja nicht ob Sie auch das Geländer bemessen, als Tip:
Laut Industriebaurichtlinie muss der Holm mind. auf +1,0 m liegen.

Beste Grüße aus OWL
M. Wellmann
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 10:22
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Lastannahmen für Industrietreppen

Ungelesener Beitragvon Th. Behr am Do 29. Mär 2018, 19:32

Hallo Herr Wellmann.

Danke für den Tipp.

Ich werd das mit dem 1m so machen. Und ich setz 1 kN/m als Holmlast an.
...hab ja von meinem Stahlbauer noch bissl Schonfrist bis nach Ostern bekommen. :lol:


Schönes Osterfest noch.


MfG - Thomas Behr
Th. Behr
 
Beiträge: 291
Registriert: Do 12. Jan 2017, 12:44
Wohnort: Sachsen


Zurück zu Allgemeine Verständnisfragen zu statischen Aufgaben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast