Winkelstützwand

Winkelstützwand

Ungelesener Beitragvon H.E.Heppler am So 14. Okt 2018, 16:26

Hallo zusammen,
da Auflagen seitens der Baurechtsbehörde zur Schaffung von PKW-Stellplätzen zu erfüllen sind, ist bauseits daran gedacht parallel zur Straß eine Winkelstützwand mit einer Höhe von 4.20m und einer Länge von ca.13m, in 3 Abschnitten zu erstellen. Im Programm Winkelstützwand können leider keine Blocklasten im Abstand zur Wand eingeben werden. Ich sah mich daher veranlasst die Vertikallast von der Terrasse mit 1.21m Höhe * 18.00 KN/m3 = 21.78 KN/m2 auf die horizontale Böschungsbreite und Terrassenbreite zu verteilen. G = 11.85 KN/m2. (siehe Geländeschnitt Variante 4 ).Da ich kein Experte im Grundbau bin wäre ich ihnen sehr dankbar wenn Sie mal einen Blick auf die beigefügten Berechnungsansätze Seite 1 bis 5 im Winkelstützprogramm nehmen könnten.
Mit freundlichem Gruß
Heppler
Dateianhänge
2018_V4-Geländechnitt -1.18m_Reischl S.pdf
(56.65 KiB) 201-mal heruntergeladen
2018_10_09_Winkelstützwand .pdf
(118.26 KiB) 204-mal heruntergeladen
H.E.Heppler
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 12. Jun 2012, 16:09

Zurück zu Allgemeine Verständnisfragen zu statischen Aufgaben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste