Makro-Bearbeitungen im Statikbüro

Plauderecke... alles, was sonst nirgends rein passt.

Makro-Bearbeitungen im Statikbüro

Ungelesener Beitragvon Klaus am Di 15. Apr 2014, 13:01

Guten Tag liebes Harzer-Forum,

mit freundlicher Genehmigung von Herrn Dobner möchte ich heute mal den Stand unserer Makro-
Programmierungen hier als Übersicht vorstellen:

Es gibt mittlerweile 7 Makroverbunde für Bewehrungen und 2 für den Stahlbau, die mittlerweile alle
praxiserprobt sind (für die Bewehrungsmakros ist zusätzlich mindestens ThouVis 5.0 erforderlich):

Hier eine Kurzbeschreibung der Inhalte der Bewehrungsverbunde:

MV1: einfache Stütze, einfacher Sturz, Ringanker und Streifenfundament
MV2: Rundstahl-Flächenverlegung, bewehrte Schnitte und einfaches Einzelfundament
MV3: Stahlbetonwände mit typischen Anschlüssen, Einfassungen und Details
MV4: der 1- bis 5-Feldbalken (ist auch für noch mehr Felder koppelbar)
MV5: Baustahlgewebe-Lagermatten mit verschiedenen Flächenverlegungen, Bügelmatten usw.
MV6: Unterstützung im WU-Bereich, mit Randeinfassung, Schacht, Bodenplattensprung usw.
MV7: Kragstütze, deckengleicher Sturz, Schwelle, Drempelstütze

Alle Verbunde sind mit dem vollautomatischen Stahllistenmodul JE-PLAN für Rundstahl und einer
komplexen Toolbox ausgestattet, für Lagermatten gibt es auch eine Zusammenstellung, jedoch keine
vollautomatische Reste-Verwaltung.

Hier der Link zu der Abteilung Bewehrung: http://www.ingbuero-nagel.de/index.php?id=47

In den Stahlbau-Makro-Verbunden sind die folgenden Bauteile enthalten:
(für die Stahlbau-Makros und Datenübernahme sollte mindestens ThouVis 5.5 vorhanden sein)

SB-MV1: Stahlbau-Stütze*), Stahlbau-Riegel*), Stahlbau-T-Kragarm (gevoutet) *), Bleche und
Zeichenhilfen für Knoten etc.
SB-MV2: Stahlbau-Träger (unterbrochen), Ausklinkung, Zeichenhilfen-2, Lochschablone.
Exklusiv für die Anwender der Harzer-Statik die Übernahme aus den neuen Verbindungen:
Firststoss, IH1 und IH3 jeweils für Träger/Träger und Träger/Stütze (und das ohne zusätzlichen
Aufpreis für die Harzer-Statiker).

*) Diese Makros haben Schnittstellen zur Datenübernahme aus den Harzer-Programmen Fußplatte
(für die Stütze - hier sind alle Daten enthalten), Stahlträger (Riegel) und T-Kragarm (gevoutet).

Auch in den Stahlbau-Makro-Verbunden ist eine aufwändige automatische Massenermittlung
enthalten, mit der auch die Stahlliste erstellt wird; Toolbox und Schriftfeld ergänzen auch hier die
umfangreichen Möglichkeiten.

Hier der Link zu der Abteilung Stahlbau: http://www.ingbuero-nagel.de/index.php?id=171

Für jeden Makroverbund gibt es mindestens einen Beispielplan, den Sie jeweils von unserer Seite
aus laden können oder den ich Ihnen als PDF auch gerne zuschicken kann.

Hier der Link zur Downloadseite: http://www.ingbuero-nagel.de/index.php?id=156

Wer einmal an einer "Bearbeitungs-Sitzung" teilnehmen möchte, den bitte ich um eine entsprechende Terminvereinbarung.

... und für Interessenten, die sich nicht sicher sind, ob sie das schaffen, haben wir jetzt noch eine
Serie von Workshops ausgearbeitet, aber es ist wirklich ganz einfach!

Wir wünschen allen Machern, Lesern und Teilnehmern dieses Forums
ein frohes und geruhsames Osterfest, genießen Sie den Frühling!


Viele Grüße aus Weiterstadt

Klaus Nagel
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 208
Registriert: Di 19. Mai 2009, 19:52
Wohnort: Weiterstadt

Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron