Schwingungsnachweis BSH-Deckenelemente

Schwingungsnachweis BSH-Deckenelemente

Ungelesener Beitragvon klaus1970 am Mi 31. Mär 2021, 06:13

Hallo Herr Dobner,

beim Schwingungsnachweis für eine BSH-Decke ( Programm Holzbalkendecke bsp. 60x20 e=60) wird die Schwingung z.B mit max.eta = 0,1 [-] angegeben.
Im Ausdruck habe ich jedoch eine errechnete Eigenfrequenz von f1 = 10,8 Hz.
Bei einer fgrenz von 6 Hz hätte ich eine Ausnutzung von 6/10,8 = 0,55 [-]

Diese Ausnutzung wird jedoch nirgends angezeigt, wenn ich nichts übersehen habe...?
Gibt es die Möglichkeit, dass diese Ausnutzung angezeigt bzw berechnet wird?

Grüße
klaus1970
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31. Mär 2021, 06:00

Re: Schwingungsnachweis BSH-Deckenelemente

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Mi 31. Mär 2021, 06:58

Guten Morgen Klaus1970,

ganz kurz aus dem 'Urlaub' und ausnahmsweise, weil's Ihr erster Beitrag ist :D
Dass f1 > 8 Hz bzw. bei Ihnen 6 sein muss ist die Voraussetzung für die Anwwendbarkeit des im Programm hinterlegten Verfahrens. Das hat in dem Sinne also nichts mit der Ausnutzung zu tun, sondern wird unabhängig geprüft. Bei der Ausgabe der Ausnutzungen werden ja dann die Anfangsdurchbiegung und die Einheitsimpulsgeschwindigkeitsreaktion angegeben.
So, jetzt aber schöne Ferien!
viele Grüße, Thomas Dobner
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1739
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 08:33
Wohnort: Dietzhölztal

Re: Schwingungsnachweis BSH-Deckenelemente

Ungelesener Beitragvon klaus1970 am Mi 31. Mär 2021, 08:07

Okay, alles klar ich verstehe.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Schönen Urlaub!
Grüße
klaus1970
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31. Mär 2021, 06:00


Zurück zu Holzbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste