Holzrahmenbauwand

Holzrahmenbauwand

Ungelesener Beitragvon R. Harzer am Di 24. Nov 2015, 11:20

Kurze Info zu dem Programm Holzrahmenbauwand:

Wir hatten beim NABau eine Anfrage dahingehend gestellt, ob gemäß DIN EN 1995-1-1 (wie von Prof. Colling in dessen Buch auch beschrieben) tatsächlich
auch die Innenrippen mit der vollen Druckkraft aus dem Plattenschub zu bemessen sind, oder ob man ggf. die Regelung mit der Abminderung gemäß
DIN 1052-2008 ansetzen darf und auf die Innenrippen nur 20% und die Randrippen 67% ansetzen kann. Wir haben nun die Antwort erhalten, dass
auf die Innenrippen nunmehr gar keine Druckkraft aus dem Schub angesetzt werden muss, dafür auf die Randrippen die volle Kraft. Das ist im Programm
seit dem letzten Update auch schon so implementiert:
Screenshot.JPG


Hier müssen oder können Sie also nun die letzte Option auswählen. Dann wird der Nachweis entsprechend der obigen Ausführung geführt. Die Standard-
einstellung ist noch die Option 1, was wir jedoch noch ändern werden auf Option 3.
Mit freundlichen Grüßen
R. Harzer
R. Harzer
 
Beiträge: 2987
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 07:26

Zurück zu Holzbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste