Zuganker Blockschernachweis

Zuganker Blockschernachweis

Ungelesener Beitragvon dahoizi am Fr 7. Jun 2019, 07:26

Sehr geehrte Damen und Herren,
wäre es möglich, den Blockschernachweis bei der Zugankerbemessung v.a. für den Anschluß von Stielen im Programm wahlweise zu integrieren. Dann müsste man nicht immer noch extra den Nachweis führen.
Wäre das möglich, er ist bei Stielen ja oftmals Bemessungsrelevant.

SG
SHirschmüller
dahoizi
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 09:53
Wohnort: Kirchdorf in Tirol

Re: Zuganker Blockschernachweis

Ungelesener Beitragvon Th. Dobner am Fr 7. Jun 2019, 07:57

Guten Morgen Herr Hirschhäuser,

na das ist doch mal ein guten Beispiel dafür, dass der Blockschernachweis wirklich nützlich is. Wir werden ständig gefragt, wer so etwas braucht ... :)
Der Gedanke an sich gefällt mir gut. Ich sehe nur noch nicht den großen Zeitvorteil. Im Grunde kann nicht viel importiert werden, weil ja dem Programm die Geometrie der Anker nicht bekannt ist. Hier liegt wohl auch das Problem: Es müssten z. B. die Blechdicken wegen der Eindringtiefe bekannt sein, die Abstände der Nägel etc. Im Ankerprogramm wird ja beispielsweise nur die Gesamtzahl nef der Nägel angegeben und nicht, wie diese Anzuordnen sind und welche Abstände etc. die haben. Wenn der Nachweis integriert ist, geht der Anwender natürlich davon aus, dass alles automatisch übergeben wird. Das wäre sicherlich komfortabel, schaffen wir aber derzeit eher nicht. :?
viele Grüße, Thomas Dobner
Benutzeravatar
Th. Dobner
Administrator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 09:33
Wohnort: Dietzhölztal


Zurück zu Holzbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste